Willkommen beim Folkwang-Museumsverein e.V.

Ein lebendiges Museum braucht die Unterstützung und Förderung durch engagierte Bürger - in seiner über 100jährigen Geschichte hat das Museum Folkwang von großem Engagement aus Bürgerschaft und Wirtschaft profitiert. Die herausragende Sammlung wurde von Karl Ernst Osthaus begründet und dank der Großzügigkeit von Unternehmern und privaten Förderern für die Stadt Essen erworben.

mehr zur Geschichte des Folkwang-Museumsvereins. . .

Hervorgegangen aus dieser Initiative ist der gemeinnützige Folkwang-Museumsverein e.V., Miteigentümer der bedeutenden Sammlung und gemeinsam mit der Stadt wichtige Stütze der Institution. Die Stadt, der Verein und die Erben Osthaus bilden das Kuratorium, das oberste Lenkungsgremium des Museums. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit hat sich über nahezu ein Jahrhundert bewährt.

mehr zur Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Kuratorium des Museums . . .

Was bietet der Folkwang-Museumsverein seinen Mitgliedern? Museum und Verein bieten den Mitgliedern vielfältige Möglichkeiten

  • Teilnahme an exklusiven Previews zu Ausstellungen des Museums
  • freier Eintritt auch in alle Sonderausstellungen des Museum Folkwang
  • Teilnahme am Jahresempfang des Vereins zur festlichen Verleihung des Internationalem Folkwang-Preises (alle zwei Jahre) und der Mitgliederversammlung mit jeweils ausführlichen Informationen zur Arbeit des Museums und Vereins
  • persönlicher Kontakt zum Direktor des Museums, zu Kuratoren, Künstlern, Sammlern
  • exklusive Kuratorenführungen für die Mitglieder des Vereins
  • individuelle Patenschaften für Museumsprojekte
  • Reisen und Sonderführungen zu Museen, Galerien und privaten Sammlungen im In- und Ausland
  • Besuch von Museen anlässlich von Ausstellungseröffnungen im Rahmen von Tagesreisen

und manches mehr. Zu einigen der aktuellen Veranstaltungen erhalten Sie hier nähere Informationen bzw. die Möglichkeit, sich anzumelden.

mehr zu Veranstaltungen . . .

Wie wird man Mitglied?

Neue Mitglieder sind willkommen; sie werden i.d.R. auf Empfehlung aufgenommen.

mehr zu einer Mitgliedschaft im Folkwang-Museumsverein . . .

In der Satzung verpflichtet sich der Verein, die Sammlung Folkwang gemeinsam mit der Stadt zu verwalten, zu entwickeln, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und den

internationalen Ruf des Hauses zu fördern. Diese Ziele verfolgt der Folkwang-Museumsverein seit seiner Gründung mit Nachdruck und großem Erfolg. Er bereichert die Sammlung durch wichtige Neuerwerbungen. ermöglicht Ausstellungen, Forschungs- und Restaurierungsprojekte, den Ausbau der Infrastruktur und unterstützt das Einwerben von Fördermitteln.

Die Satzung des Folkwang-Museumsverein e.V. im Wortlaut

Das Museum Folkwang zählt heute zu den führenden Kunstmuseen Deutschlands. Mit seinem Neubau von David Chipperfield Architects, dessen Finanzierung die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung unter dem Vorsitz und auf Anregung von Berthold Beitz übernommen hatte, wurde dem Museum nun auch eine bauliche Qualität zuteil, die das Haus erneut international heraushebt. Das Geschenk der privaten Stiftung an die Stadt Essen knüpft zudem in wunderbarer Weise an die Leistung der Stifter von 1922 an und verdeutlicht somit erneut, dass Museen vom Rang des Museum Folkwang ohne das Zusammenspiel von öffentlicher Hand und großzügiger privater Initiative nicht denkbar sind.

© Museum Folkwang, Foto Jens Nober

© Museum Folkwang, Foto Jens Nober