News

Kurator Dr. Tobias Burg mit dem Gemälde. Erich Heckel, "Zwei ruhende Frauen", 1909, Farbholzschnitt, Erworben 2021 vom Folkwang-Museumsverein mit Mitteln aus dem Nachlass des Essener Ehepaares Liselotte und Dr. Walter Griese. Foto: Samuel Solazzo
22.07.2021

Neuerwerbung einer Druckgrafik des deutschen Künstlers Erich Heckel durch den Folkwang-Museumsverein

Erneut war es dem Folkwang-Museumsverein möglich, mit Mitteln aus dem Nachlass des Essener Ehepaares Liselotte und Dr. Walter Griese, ein Kunstwerk aus der Zeit des Expressionismus zu erwerben. Die angekaufte Druckgrafik "Zwei ruhende Frauen" (1909) des deutschen Malers und Grafikers Erich Heckel (1883-1970) besticht durch seine große Farbfrische und zeugt auf eindrucksvolle Art und Weise von Heckels Umgang mit der Technik des Farbholzschnitts.

Besonders zum Reiz des Bildes trägt die Tatsache bei, dass es sich um einen Handabzug und nicht um einen Pressendruck handelt. In den Jahren 1909 und 1910 hat Heckel jeweils vier Farbholzschnitte geschaffen. „Zwei ruhende Frauen“ ist mit fünf Farben der aufwendigste Druck unter ihnen.

zurück zur Übersicht
Mitglied werden

Werden Sie Mitglied im Folkwang-Museumsverein

Die Vorteile Zur Anmeldung